Offene Hand.png

Zurück

5 Vorteile
einer smarten Lernplattform

Unternehmen investieren massiv in die Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden. Denn wer langfristig erfolgreich sein möchte, der muss sich stetig transformieren und weiterentwickeln. Eine beliebte Lösung: digitale Lernplattformen – ein riesiger Markt, der allein während der Pandemie global um 11,3 Prozent gewachsen ist und bis 2029 auf 40,95 Milliarden USD geschätzt wird. Was einfach und erfolgreich klingt, ist es oft nicht.

Der Grund: Das Angebot ist riesig, die Inhalte oft unspezifisch, Prozesse langwierig und nicht datenbasiert. Vertane Chance, denn gute Weiterentwicklung sorgt für glückliche Mitarbeitende, smartere Unternehmen und weniger Talentabwanderung – eine Win/Win-Situation für Unternehmen und ihre Angestellten.

Es ist Zeit auf smarte Lernplattformen und auf personalisierte Contentvorschläge, steile Lernpfade und hohes Engagement zu setzen. Oder kurz: auf LernWerk – der smarten Lernplattform von Exxeta. Der Fokus: individuelle Lernpfade, stetiger Wissensaustausch und nachhaltige Vernetzung von Mitarbeitenden. Welche fünf Vorteile das für euer Unternehmen und die Mitarbeitenden birgt, verraten wir euch heute im Blogpost.

5 Vorteile, die smarte Lernplattformen bieten

1. Virtuell, einfach und plattformübergreifend

Lernplattformen sind kompatibel mit Desktop- und Mobilgeräten. Dadurch können die Inhalte, gebündelt an einem Ort und bequem von überall aus genutzt werden. Flexibles Zeitmanagement und die Möglichkeit, die Lernplattform für Mitarbeitende an das eigene Corporate Design anzupassen, sorgen für individuelles Training. Ein weiterer Vorteil: Neben unternehmenseigenen Lerninhalten unterstützt LernWerk die Einbindung von Inhalten von Drittanbietenden – für noch nachhaltigeres Lernen im Unternehmen mit Podcast oder Workshop.

2. Skalierbar und kostengünstig

 „Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung“ sagte John F. Kennedy einst. Das gilt auch für die Weiterbildung der Mitarbeitenden. Smarte Lernplattformen wie LernWerk ermöglichen es Unternehmen, viele Mitarbeitende gleichzeitig zu schulen. Das verringert Aufwände und Kosten, denn eine eigene Weiterbildungsplattform ist weitaus günstiger als einzelne Trainings zu organisieren.

3. Eine smarte Lernplattform für noch smartere Mitarbeitende

Nur wer sich stetig weiterentwickelt, der kann am Markt erfolgreich sein. Gute Weiterbildungen sorgen dafür, dass Trends und neue Technologien erkannt und genutzt werden. Außerdem helfen Learning Experience Plattformen (LXP), Wissenslücken zu füllen und neue Fähigkeiten innerhalb des eigenen Unternehmens zu etablieren, die sonst einen kostenaufwändigen Einstellungsprozess bedeutet hätten. Ein stetiger Wissensaustausch auf der Lernplattform verhindert Wissensabgang und das Bündeln von Informationen auf einzelne Mitarbeitende, die das Unternehmen womöglich irgendwann verlassen.

Illustration kreativer Kopf.svg

 4. Bessere Talentbindung und weniger Fluktuation

Stagnation macht unglücklich. Wenn Mitarbeitende das Gefühl haben, sich nicht weiterzuentwickeln, verlassen sie womöglich das Unternehmen. Das kann zu teuren Neuanstellungen und Fluktuationen führen. Ein smartes Learning Management System (LMS), welches die Mitarbeitende individuell fördert, sorgt für eine gute Arbeitskultur und kann Talente im Unternehmen halten. Außerdem erkennt LernWerk, wenn Wissen veraltet und neues gebraucht wird – das zeigt Mitarbeitenden Chancen und die dafür benötigten Skills auf.

5. Individualisiert durch Machine Learning

LernWerk kann hellsehen – zumindest auf eine Art und Weise. Denn die Lernplattform versteht die Interessen und Stärken der Nutzenden. Der Vorteil: personalisierte Contentvorschläge, die wirklich relevant sind. Smarte Einblicke gibt es auch für das Unternehmen, denn LernWerk ermöglicht, anonymisierte Daten datenschutzkonform einzusehen und zu analysieren. Das liefert Aufschlüsse darüber, welche Bereiche die Mitarbeitenden besonders interessieren und lässt diese gezielt ausbauen.

Ganz wichtig: die Verknüpfung von internen Quellen und externen Drittanbieter:innen. Das sorgt für noch relevanteren Input und Formate, die passgenau auf die eigenen Mitarbeitenden zugeschnitten sind.

Traditionelle Lernplattformen mit generischen Inhalten haben ausgedient. Es ist Zeit, auf smarte Lernplattformen zu setzen. Deshalb haben wir LernWerk geschaffen. Eine Lernplattform, die genauso individuell ist wie die Mitarbeitenden selbst. LernWerk hilft, die Interessen und Stärken der Mitarbeiter:innen zu verstehen und sie gezielt mit personalisierten Inhalten und Lernwegen zu fördern – damit Mitarbeitende und Unternehmen langfristig von Weiterbildung profitieren.